Appenzell IR

AI / 1513 - Eintritt in die Schweizerische Eidgenossenschaft

www.ai.ch


          


Geschichte

Der Beitritt des noch ungeteilten Landes Appenzell zur Eidgenossenschaft (1513) bildete den Abschluss einer rund hundertjährigen, von Rückschlägen geprägten Entwicklung. 1411 nahmen die eidgenössischen Orte die Appenzeller erstmals in ihr Burg- und Landrecht auf. Damit wurde ein zunächst noch sehr ungleiches Verhältnis geschaffen. Den Eidgenossen ging es in erster Linie darum, die Appenzeller nach deren Kriegszügen der Jahre 1403-1408 zur Ruhe zu bringen und für ihre politischen Ziele einzusetzen. Dies kommt darin zum Ausdruck, dass die Appenzeller den eidgenössischen Orten gehorsam zu schwören hatten und sich nicht in deren Konflikte einmischen durften. Auch hatten sie auf jedes Ersuchen hin militärisch zu Hilfe zu eilen, während die Eidgenossen ein appenzellisches Aufgebot nach Gutdünken auch ablehnen konnten.

Bezirke

• Appenzell
• Schwende
• Rüte, Schlatt-Haslen
• Goten
• Oberegg

Wirtschaft

Wirtschaftsstandort Appenzell Innerrhoden – innovativ und konkurrenzfähig Sie sind nicht nur als Gast, sondern auch als Teil der Wirtschaft willkommen. Der Standort bietet Ihnen neben einer tiefen Steuerbelastung für Unternehmen und Privatpersonen auch kurze Entscheidungswege und ein wertvolles Angebot an qualifizierten und loyalen Arbeitskräften. Innerrhoden liegt im goldenen Dreieck Zürich (Hochfinanz) – Stuttgart – München (Industrie und High Tech). Als Beweis für die Attraktivität von Innerrhoden als Wirtschaftsstandort stehen viele bekannte Unternehmen und starke Marken. Die schlanke, dienstleistungsorientierte Verwaltung bietet Hand zur Aufnahme von Geschäftsbeziehungen.

Kultur

Appenzell Innerrhoden bietet eine naturbelassene, idyllische Landschaft, mit vielfältigen Erholungsmöglichkeiten und einem qualitativ hochwertigen Angebot an Wohnraum. Die Infrastruktur lässt nichts zu wünschen übrig: Gute öffentliche Schulen bis zum Gymnasium, ein Spital, diverse Einkaufsmöglichkeiten und ein vielfältiges kulturelles Angebot. Wohnen in Appenzell Innerrhoden ist ein Geheimtipp. Dazu tragen auch die Nähe zur Stadt St. Gallen und das attraktive Steuerklima für Privatpersonen bei.

Natur und Landschaft

Appenzell Innerrhoden ist mehr als eine Reise wert. Geniessen Sie unsere einzigartige Landschaft, wandern Sie im Alpstein, einem der schönsten Gebirge, erleben Sie die Gastfreundschaft der Appenzeller und besuchen Sie einen unserer kulturellen Höhepunkte. Zahlreiche Fachgeschäfte, traditionelle Handwerksbetriebe, familiäre Hotels und Appenzeller Restaurants mit Appenzeller Spezialitäten laden zum Einkaufen und Verweilen ein.

Attraktionen

• Ebenalp
• Seealpsee
• Kronberg
• Wildkirchli
• Hoher Kasten
• Fälensee
• Sämtisersee
• Altmann
• St. Anton



          


          


          

Accept Site use cookies